Feste gefeiert – feste gespendet!

Als hätten wir den drohenden ‘Wintereinbruch in der Nachspielzeit’ geahnt: bei unserem Frühlingsfest am 8. März haben alle Beteiligten noch mal so richtig Vollgas gegeben und der drohenden Kältewelle die heiße Schulter gezeigt!
Was gab es zu feiern?
Unsere neue Funktionsküche ‘made by Ralf Kronester’ ist fertig und wartete nur darauf Dampf und Hitze produzieren zu dürfen. Eigens hierfür hatte der Schweizer Gerätehersteller V-Zug seine Köchin Annette Scherer aus Baden Baden entsandt. Vertriebschef Ralf Peter ließ es sich natürlich auch nicht nehmen extra aus Kassel ins Rheinland zu kommen um Abends wieder heim nach Bad Hersfeld zu brausen (an dieser Stelle bitte keine Kommentare zur CO2-Bilanz…).

Und da wir mit dem Motto ‘das Ohr trinkt mit’ bereits beste Erfahrungen gehabt haben, durfte natürlich unsere Hauskappelle, die ‘Jazzkrönung’ nicht fehlen. Sängerin Karina Müller musste leider krankheitsbedingt kurzfristig absagen, jedoch hat Saxophonist Bert Brendel immer ein Ass im Ärmel – bzw. eine Nummer im Handy: Sänger Oliver Glosch von der Telekom Big Band sprang bravourös ins kalte Wasser!

Köstliches Essen, Wein in Strömen und viele richtige Akkorde – fehlt da nicht noch etwas?
Richtig! Eine Feier lebt von bestens gelaunten Gästen – und die hatten wir in Reinkultur! Der Bitte nach einer Spende für ein gutes, nachhaltiges und in die Zukunft gerichtetes Projekt wurde gerne entsprochen: 600 Euro kamen in den Topf der Kinder- und Jugenstiftung Hennef. Gefördert wird hiermit das Lesepatenprojekt. Denn wie sagte Hausherr Oliver Wirtz: ‘Chancengleicheit und Bildung sind der Erfolgsgarant für Kultur & Demokratie’.
Wir werden weiterhin die KiJu Hennef in ihrem ehrenamtlichen Engagement unterstützen – helfen Sie uns dabei!