Quinta do Escudial – was für ein ‘Entschleuniger’!

Jetzt, so ‘zwischen den Jahren’, ist das Thema ‘Zeit’ stärker im Fokus. Wir finden: ein idealer Zeitpunkt, um in unserer hektischen Zeit auch mal wieder etwas Tempo raus zu nehmen. Und was passt da besser, als sich auch mal mit gereiften, nicht-hektischen Weinen zu befassen? Weine, die uns Zeit, Beobachtung, Muße & Neugier abverlangen, weil sie sich minütlich im Glas verändern. Uns in einer Minute irritieren, in der nächsten Minute begeistern, dann wieder rätseln lassen – um uns im nächsten Moment wieder mit auf eine neue Achterbahnfahrt zu nehmen…
Hierzu zähle ich diese herrliche Reserva aus der portugiesischen Appelation ‘Dao’. Benannt nach dem Fluss Rio Dao ist diese gebirgige Region ideal um elegante und langlebige Weine zu garantieren. Interessant an diesem 6,5 Hektar großen Betrieb: der komplette Verzicht auf den Ausbau in Holzfässern! Hier wird noch ganz traditionell in großen Zementtanks ausgebaut – was aber mitnichten der Qualität der Weine schadet! Schwarzbeerige Aromen, dazu Toffee, Süßholznoten, ledrige Würze. Wie ein toll gereifter Burgunder, nur um Ecken günstiger: € 13,90 sind für einen derart perfekt gereiften Wein ein Schnapper vor dem Herrn!