Seminare

In unserem kleinen Seminarraum mit angeschlossener Küche bieten wir Ihnen Wein- und Kochseminare bis ca. 12 Teilnehmer an. Zielsetzung ist es, Ihnen viel Nützliches & Interessantes aus der faszinierenden Welt des Sehen, Riechen und Schmecken zu vermitteln.

Weinseminare (und artverwandte…)

Ein Mix aus Theorie und praktischem Verkosten soll Ihre Sinne schärfen – und Ihnen Sicherheit im Umgang mit dem Thema Wein verleihen. Für die Einstiegskurse sind keine Vorkenntnisse erforderlich – Lust Neues & Ungewohntes zu entdecken ist jedoch Pflicht!
Warnung: wir zeigen in den Seminaren nicht nur die schöne, heile Welt, sondern auch Geschmacksrichtungen die möglicherweise unbekannt sind und daher irritieren. Nur so kommen wir in Diskussion, lernen ‘Gutes von Bösem’ zu trennen und entwickeln unsere eigene Geschmackswelt weiter.
Tipp: unsere Seminare sind natürlich auch als Firmen- bzw. Kundenincentives geeignet! Gerne kommen wir auch in Ihre Räumlichkeiten

‘Einstieg in die Weinwelt’

Was ist Wein? – Was kann ich schmecken? – Wie wähle ich Wein aus?

Typische Weiß– und Rotweine werden verkostet um Ihre Sinne für Farbe, Geruch und Geschmack zu sensibilisieren. Einkauf, Lagerung und richtiges Servieren ist danach für Sie ein Kinderspiel…
ca. 10 Weine, Teilnehmerunterlagen, Preis: 29,- Euro
Das Seminar dauert ca. 2-3 Stunden
Ort: Wirtz Wein & Kulinarisches im Kloster Geistingen, Waldstr. 21, 53773 Hennef

Termin: Samstag, 18. Januar 2020 / 18-21 Uhr

Craft-Beer-Seminar 

Handwerklich hergestellte Biere jenseits des mainstreams? Darüber können die Bayern mit ihren unzähligen ‘Dorfbrauereien’ nur müde lächeln… Aber auch in anderen Regionen und Ländern entsteht eine dynamische Szene, die sich zum Teil recht experimentell an neue Bierstile herantraut bzw. alte Bierstile neu interpretiert.

Das Seminar dauert ca. 2-3 Stunden, Preis: € 29,00
Ort: Wirtz Wein & Kulinarisches im Kloster Geistingen, Waldstr. 21, 53773 Hennef

Termin: N.N.

‘Bella Italia’ – Potential ohne Ende!

Man munkelt, dass die Italiener selber gar nicht wissen, über wieviele unterschiedliche Rebsorten sie eigentlich verfügen… Zwar versuchen die Winzer auch mit ‘internationalen Sorten wie Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Merlot & Co. die Aufmerksamkeit der interenationalen Weinszene auf sich zu lenken, aber die wahre Größe steckt dann eher in den heimischen Sorten wie Sangiovese, Barbera, Verdicchio … Die Liste ließe sich endlos fortführen – wir machen mal den Anfang und starten mit 8-10 Weinen:

ca. 10 Weine, Preis: 29,- Euro
Das Seminar dauert ca. 2-3 Stunden
Ort: Wirtz Wein & Kulinarisches im Kloster Geistingen, Waldstr. 21, 53773 Hennef

Termine: Samstag, 07. März 2020 / 18-21 Uhr 

‘El Classico’ – das Südamerika-Duell

Bis zur Jahrtausendwende waren Weine aus Chile & Argentinien ‘schwer in Mode’. Plötzlich wurde es dann still um Malbec, Carménère & Co.: zu fett, zu schwer, zu untrinkig. Dabei haben beide Länder aufgrund ihrer geografischen Besonderheiten die besten Vorraussetzungen um präzise & elegante Weine zu produzieren. Es wird daher höchste Zeit, die Weine aus den Ländern am Fusse der Anden mal wieder über die Zunge rollen zu lassen!

ca. 10 Weine, Preis: 29,- Euro
Das Seminar dauert ca. 2-3 Stunden
Ort: Wirtz Wein & Kulinarisches im Kloster Geistingen, Waldstr. 21, 53773 Hennef

Termin: Samstag,  8. Februar 2020 / 18-21 Uhr

Mystische Mosel – Riesling, Riesling, Riesling!

Mosel und altbacken? Ja, das gibt es auch! Aber für mich ist die Mosel ein Mythos: nirgendwo sonst auf der Weinwelt werden aus einer einzigen Rebsorte (Riesling) derart spannende und vielschichtige Weine vinifiziert. Mehr noch: es gibt weltweit keine zweite Weißweinregion, deren Weine im Alter so faszinierend und taufrisch begeistern. Probieren. Staunen. Vorurteile über Bord werfen!
Das Seminar dauert ca. 2-3 Stunden, Preis: € 29,00
Ort: Wirtz Wein & Kulinarisches im Kloster Geistingen, Waldstr. 21, 53773 Hennef

Termin: N.N.

Aromasorten & PiWi

Seit einigen Jahren erleben die sogenannten ‘Aromasorten’ wie bspw. Sauvignon Blanc, Scheurebe, Gewürztraminer oder Gelber Muskateller eine große Renaissance. Einstmals (aufgrund mangelnder Reife) restsüß mit Kopfschmerz-Garantie ausgebaut, glänzen diese Rebsorten inzwischen in trockenen Weinen. 1:0 für die Klimaveränderung…

Die Klimaveränderung bringt aber auch die Notwendigkeit mit, das Rebspektrum ‘fit für die Zukunft’ zu gestalten. Zu starker Säureabbau aufgrund warmer Perioden, Pilz- und Fäulnisdruck durch feucht-warme Witterung beschäftigen Winzer und Forscher gleicher maßen. Hier könnten die ‘PiWis’ eine sinnvolle Ergänzung sein:
Die sogenannten PiWi-Rebsorten bezeichnen Pilz-Widerstandsfähige Rebsorten, die in Forschungsanstalten und Rebschulen ‘neu’ gezüchtet wurden. Wichtig: es sind natürliche Neuzüchtungen ohne ‘Genmanipulation’. Ziel ist die Widerstandsfähigkeit bestimmter Rebsorten mit den aromatischen Eigenschaften anderer (anfälligen) Rebsorten zu vermählen. Ist dieser Trend überhaupt zukunftsfähig? Wir sagen ‘JA’! PiWi sind nicht nur eine tolle Ergänzung – sie schmecken auch. Möchten auch Sie diesen neuen Trend verfolgen?

ca. 10 Weine, Teilnehmerunterlagen, Preis: 29,- Euro
Das Seminar dauert ca. 2-3 Stunden
Ort: Wirtz Wein & Kulinarisches im Kloster Geistingen, Waldstr. 21, 53773 Hennef

Termin: N.N.

Streifzug Barbaresco

Die Appellation ‘Barbaresco’ steht immer noch im Schatten des großen Verwandten ‘Barolo’. Warum der Bekanntheitsgrad ausserhalb des Piemontes nicht so ausgeprägt ist, ist vielen Weinexperten schleierhaft – an den Weinqualitäten jedenfalls kann es nicht liegen!
Unter Zuhilfenahme der ‘Carta dei Cru del Barbaresco’ haben wir Weine ausgesucht, die die Topp-Lagen des Ortes Barbaresco repräsentieren. Wir greifen auf Weine aus dem Jahrgang 1999 zurück, nicht nur in meinen Augen einer der klassischsten Jahrgänge für piemontesische Weine seit dem Traumjahrgang 1985!
Die Mehrzahl der Weine stammt von den Produttori del Barbaresco. So möchten wir gewährleisten, dass geschmackliche Unterschiede ausschliesslich auf die unterschiedlichen Lagen zurückzuführen sind. Wie schmeckt ‘Rabaja’ – wie ‘Asili’ – ist ‘Rio Sordo’ weicher oder kantiger als ein ‘Montestefano’? Freuen Sie sich auf einen denkwürdigen Abend!

ca. 10 Weine, Teilnehmerunterlagen, Preis EUR 90,00

Ort: Wirtz Wein & Kulinarisches im Kloster Geistingen, Waldstr. 21, 53773 Hennef
Termin: auf Anfrage

Wichtig: für alle Seminare ist eine vorherige Anmeldung notwendig!
Die Mindesteilnehmerzahl beträgt 10 Personen.

Tipp: Sie möchten ein Seminar verschenken? Gerne stellen wir Ihnen einen Geschenkgutschein aus!

[info] Bitte beachten: das Seminarangebot wird fortlaufend durch neue Kurse im Koch- und Weinbereich ergänzt. Terminänderungen behalten wir uns vor.
Gerne können Sie Seminare auch als geschlossene Veranstaltungen buchen bzw. wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot nach Ihren Wünschen und Vorlieben! [/info]